Quellen

Diário de Notícias

  • City: Lissabon
  • Sprache: Portugiesisch
  • Auflage: 49 000

Gegründet 1864. Die "Tageszeitung" war das inoffizielle Sprachrohr der Salazar-Diktatur. Heute ist aus dem Blatt eine Zeitung geworden, die man als konservativ bezeichnen kann. Dank eines neuen Layouts und ihrer Anstrengungen eine so komplette Information wie möglich zu bieten, erreicht die Zeitung nun auch eine jüngere Leserschaft. 

Die Zeitung liegt derzeit gleichauf mit dem anderen portugiesischen Referenzblatt, Público. Wie viele andere Publikationen des Landes bietet auch Diário de Notícias zwei Beilagen: Sports und Notícias Magazine.

Die ab 1995 erscheinende Online-Ausgabe von Diário de Notícias hat die portugiesischsprachigen Internet-User immer schon enttäuscht. Der Zugriff auf Dateien war kompliziert und das System des Archivs, offen gesagt, veraltet. Seit Oktober 2004 scheinen diese Fehler aber korrigiert worden zu sein. Die neue Version ist endlich auf der Höhe der Ansprüche: Ein Rollover-Menü bietet einen kostenlosen Zugriff auf die Ausgaben der letzten sieben Tage, sowie auf eine Auswahl der Artikel des Tages. Dennoch, die Beilagen sind nicht zugänglich, ebenso wenig wie die älteren Archiveinträge. Die Online-Suche ist auch relativ begrenzt.  

Im Web

Updated: 2. September 2013