Quellen

The Economist

  • City: London
  • Sprache: Englisch
  • Auflage: 1 390 780

Die Bibel für alle, die sich für internationale Nachrichten interessieren. Das 1843 von einem schottischen Hutmacher gegründete Londoner Wochenmagazin gehört zu 50 % der Financial Times und ist der Fahnenträger des Liberalismus. – Sowohl in wirtschaftlicher wie ein gesellschaftlicher Hinsicht. Das Blatt setzt ich offen für die Abschaffung der Todesstrafe ein, für die Homo-Ehe und die Legalisierung von Drogen.

Der in sechs Ländern gedruckte Economist verzeichnet 85 % seiner Verkäufe im Ausland. Inhalt und Aufmacher sind von Ausgabe zu Ausgabe unterschiedlich (Großbritannien, Europa, Nordamerika, Asien), die Leitartikel sind jedoch überall identisch. Weitere Besonderheit: Seit seinen Anfängen sind die Artikel nicht unterzeichnet.

Im selben Maße wie die Zeitung zeichnet sich economist.com durch seine Sachlichkeit aus. Abgesehen vom Inhalt der Printausgabe findet der Leser ein reichhaltiges Angebot an Dossiers des Economist Intelligence Unit und Blogs der Redaktion.

Im Web

Updated: 27. April 2012